Zeichnung: Das Arkanische Zeitalter

Zur Auslegung biblischer Schriften

Die biblischen Schriften wollen nicht allegorisch, sondern wörtlich, und zwar nach dem besten Sinn des Wortes ausgelegt werden, doch haben manche Worte wie „der Tag“ oder „tausend Jahre“ eine übergeordnete, symbolische Bedeutung, was auch für große geistige Bilder zutrifft.

Seit den Kirchenschriftstellern Clemens von Alexandrien und seinem Schüler Origenes hat sich in den christlichen Konfessionen die Praxis durchgesetzt, biblische Texte in der Regel allegorisch auszulegen …

„Zur Auslegung biblischer Schriften“ weiterlesen